Fingerkraft, Fingerpower 4

4,50

BOE 3573

1 vorrätig

(Listenpreis: € 8,30)
Artikelnummer: 61690 Kategorie:

Beschreibung

Eine Reihe progressiv geordneter technischer Übungen für Klavier und Orgel
Schwierigkeit: mittel

Aus dem Vorwort:
Von einem berühmten Konzertpianisten wird erzählt, dass er seine Hände auf eine flache Glasplatte legte und durch den blossen Anschlag eines einzigen Fingers das Glas zum Zerspringen bringen konnte. Das mag wahr sein oder auch nicht. Jedenfalls soll damit auf die erstaunliche Kraft hingewiesen werden, über die Berufspianisten in den Fingern verfügen. Kräftige Finger sind eine wichtige Voraussetzung, sowohl für Amateute als auch für Konzert Pianisten.

Die FINGERKRAFT Übungen von John W. Schaum führen zur Stärkung der Finger. Sie befassen sich mit der Angleichung der technischen Fertigkeit beider Hände, der Entwicklung der musikalischen Phrase, den rhythmischen Verschiedenheiten und der Anschlagstechnik. Die Übungen sind bewusst kurz gehalten, so dass sie leicht in die übrigen Aufgaben des Schülers mit eingeordnet werden können.

INHALT:
Legato Intervall Etüde
Tremolo – Drehung des handgelenks
Rhythmisches Staccatospiel aus dem Handgelenk
Arpeggien in Gegenbewegung
Tonleiter in Gegenbewegung
Daumen Figuren
Weiträumige Fingeretüde
Arpeggien über zwei Oktaven – rechte Hand
Arpeggien über zwei Oktaven – linke Hand
Arpeggien in Triolen
Liegenbleibende Terzen
Dreiklang Umkehrungen in Dur
Arpeggien Umkehrungen
Terzen Triller
Triolen Triller
Der doppelte kurze Vorschlag
Chromatische Läufe im Fünftonumfang
Hand Spreizübung
Finger Gleichrangigkeit
Geläufigkeitsübung für vier Finger
Legatospiel in Dreiklängen und Terzen


Zurück