Hit Session 5 Liederbuch

 16,40

BOE 7546

1 vorrätig (kann nachbestellt werden)

(Listenpreis: € 23,40)
Artikelnummer: 68994 Kategorie:

Beschreibung

Melodie, Text, Akkordsymbole, ohne Klavierbegleitung
Hit Session V ist einer der beiden jüngsten Zuwächse der Hit Session-Serie von Bosworth Music.
Wie gewohnt kommt auch der 5. Band im Kleinformat (ca. A5) und mit Spiralbindung.
Ebenso wie in allen anderen Hit Session-Songbooks sind alle Songs zweimal enthalten.
Einmal als Melodie mit Text und Akkordsymbolen und einmal als Text mit Akkordsymbolen.
Am Anfang jedes Songs stehen dazu noch die Gitarrenakkorde sowie Informationen zum Spieltempo und Stilistik.
Die Covergrafik stammt – wie auch das der Hit Session Country und der Hit Session Ukulele – vom Leipziger Zeichner Schwarwel.

INHALT:
36 Grad – Zweiraumwohnung
1000 km bis zum Meer – Luxuslärm
All This Time – Maria Mena
Alles kann besser werden – Xavier Naidoo
Alles Rot – Silly
Almost Lover – A Fine Frenzy
Back To Black – Amy Winehouse
Bitch – Meredith Brooks
Bodies – Robbie Williams
Boulevard Of Broken Dreams – Green Day
Broken Strings – James Morrison Feat. Nelly Furtato
Breathe – Midge Ure
Call Me – Blondie
Chasing Pavements – Adele
Cant Get You Out Of My Heart – Kylie Minogue
Chasing Cars – Snow Patrol
Clint Eastwood – Gorillaz
Close To Me – The Cure
Cold Shoulder – Adele
Complicated – Avril Lavigne
Come Undone – Robbie Williams
Dont Speak – No Doubt
Dance With Somebody – Mando Diao
Dont Look Back In Anger – Oasis
Dragostea Din Tei – O-Zone
Du erinnerst mich an Liebe – Ich + Ich
First Day Of My Life – Melanie C.
Foxtrot Uniform Charlie Kilo – Bloodhoundgang
Friday Im In Love – The Cure
Gib mir Sonne – Rosenstolz
Geboren um zu leben – Unheilig
Go Let It Out – Oasis
Goodbye My Lover – James Blunt
Heavy Gross – Gossip
Hello – Queensberry
Hier kommt Alex – Die Toten Hosen
Here Without You – 3 Doors Down
Hot N Cold – Katie Perry
Human – The Killers
I Promised Myself – Nick Kamen
I Cried For You – Katie Melua
I Dont Believe You – Pink
I Still Havent Found What I m Looking For – U2
Im Outta Lova – Anastacia
In The Shadow – The Rasmus
In My Place – Coldplay
Ich bereue nichts – Silbermond
Irgendwas bleibt – Silbermond
Just Hold Me – Maria Mena
Jungle Drum – Emiliana Torrini
Krieger des Lichts – Silbermond
Keinen Zentimenter – Clueso
Let Me Entertain You – Robbie Williams
Mambo No 5 – Lou Bega
Mad World – Tears For Fears
Mercy – Duffy
New Soul – Yael Naim
Nichts bringt mich runter – Ich + Ich
Noch in 100000 Jahre – Dj Oetzi
Nichts passiert – Silbermond
Nothing Else Matters – Metallica
Nobods Home – Avril Lavigne
Nur ein Wort – Wir Sind Helden
One Day In Your Life – Anastacia
Pflaster – Ich + Ich
Poker Face – Lady Gaga
Pride (In The Name Of Love) – U2
Right Here In My Arms – Him
Rockferry – Duffy
Ruby – Kaiser Chiefs
Run To You – Bryan Adams
Seasons Of Love (From Rent)
Sex On Fire – Kings Of Leon
She Said – Plan B
Satellite – Lena
Sie ist vierzig – Udo Lindenberg
So What – Pink
Smooth – Santana Feat. Rob Thomas
So a schöner Tag – Donikkl
So soll es bleiben – Ich + Ich
Stop And Stare – One Republic
Sweet About Me – Gabriella Cilmi
The Lovecats – The Cure
This Is The Life – Amy Macdonald
The World Is Not Enough – Garbage
This Love – Maroon 5
Through The Eyes Of A Child – Reamonn
Under The Milky Way – The Church
Unter deiner Flagge – Unheilig
Universum – Ich + Ich
Viva La Vida – Coldplay
Valerie – Marc Ronson Feat. Amy Winehouse
Vom selben Stern – Ich + Ich
Wonderful Life – Hurts
Whats Up – 4 Non Blondes
White Flag – Dido
With Or Without You – U2
Wozu sind Kriege da – Udo Lindenberg
You Know Im No Goo – Amy Winehouse


Zurück