Ragtimes für 4 Querflöten

 10,30

SY 2489

1 vorrätig (kann nachbestellt werden)

(Listenpreis: € 19,00)
Artikelnummer: 65444 Kategorie:

Beschreibung

Ensemblespiel macht Spass, und der pädagogische Wert des Zusammenspiels ist gar nicht hoch genug einzuschätzen! Die originale Literatur für Querflötenensemble jedoch ist knapp, und so liegt es nahe, geeignete werke zu bearbeiten.
Vorliegende Ragtimes haben wir für unsere Schüler arrangiert.
Die dritte und vierte Stimme ist bewusst einfach gehalten, so dass sie auch von Anfängern, die erst kurze Zeit Flöte spielen, zu bewältigen sind.
Alle Stücke können im Quartett mit vier Querflöten musiziert werden.
Besonders reizvoll klingen sie, wenn die einzelnen Stimmen chorisch besetzt sind. Selbstverständlich können auch andere Melodieinstrumente (Violine, Oboe…) diese Ragtimes spielen – Besetzungsvariationen sind möglich.
Für diese Sammlung haben wir drei bekannte Kompositionen von Scott Joplin, dem „König des Ragtime“, ausgewählt, zusätzlich ein Werk des französischen Komponisten Claude Debussy, dessen Begeisterung für den amerikanischen Ragtime in einiger seiner Kompositionen zum Ausdruck kommt. „The little negro“ bearbeitete unser Schüler Matthias Kurz.

INHALT:
Original Rags – Scott Joplin
The Entertainer – Scott Joplin
The Strenuos Life – Scott Joplin
The Little Negro – Claude Debussy


Zurück